_1262805 IMG_13 Unbenannt slide1 IMG_6338_39_40
preload image preload image
Durchlaufspritzanlagen werden typischerweise bei nass-chemischen Prozessen für mittlere und hohe Durchsätze eingesetzt. Bei der nass-chemischen Vorbehandlung werden Metalloberflächen unter Einwirkung von Chemikalien und Wärme gereinigt. Wasser dient dabei als Trägermaterial. Die Vorbehandlung und Reinigung erfolgt regelmäßig in mehreren, aufeinander abgestimmten Prozessschritten. Diesen Prozessschritten werden Spülvorgänge zwischen geschaltet.

Der Verfahrensaufbau selbst ist dabei abhängig von Werkstückform und -größe, Teiledurchsatz sowie dem zu bearbeitendem Werkstoff. Im Rahmen der Anlagenprojektierung entwickelt AFOTEK, gemeinsam mit dem Chemielieferanten, ein auf dieBedürfnisse des Endkunden zugeschnittenes Vorbehandlungskonzept zur Teilereinigung.

Der Teiletransport kann sowohl mit konventionellen Fördertechniken als auch mit dem AFOTEK Shuttle Fördersystem (ASF) erfolgen.

Durchlaufspritzanlagen sind umweltfreundlich, energieeffizient und investitionsfreundlich.
 


AFOTEK konzipiert, liefert und montiert als Generalunternehmer schlüsselfertige Lackieranlagen im Bereich Kunststofflackierung, Nasslackierung, Pulverbeschichtung und KTL-/ ATL-Beschichtung.
 
Die Anlagenkomplexität variiert je nach dem individuellen Bedarf des Kunden von einer manuellen Beschichtungsanlage bis hin zu voll automatisierten und verketteten Beschichtungslinien.
 
Neben der gesamten Verfahrenstechnik inkl. Roboter- und Applikationstechnik und Fördertechnik stellen wir auch die gesamte Automatisierungs- und Steuerungstechnik für Sie bereit.
 1262681Kunststoff-, Metall- und Holzlackieranlagen sind seit Bestehen des Unternehmens ein wichtiger Bestandteil unseres Lieferprogramms.                                   
Die kostenbewusste Nasslackierung unter Berücksichtigung strenger Umweltauflagen hat seit Jahrzehnten Vorrang bei allen Lackierbetrieben. Kundenspezifische Qualitätsvorgaben und Lacksysteme bestimmen das Design dieser Anlagen. Die Verarbeitung von Lösungsmittellacken oder wasserbasierenden Lacksystemen in Spritzkabinen mit Nass- und Trockenabscheidung kombiniert mit Wärmerückgewinnung und Abluftreinigungsanlage ermöglicht einen kosteneffizienten Betrieb.
 
Als Generalunternehmer liefert AFOTEK vollautomatisierte, mit vor- und nachgelagerten Prozessen verkettete Pulverbeschichtungsanlagen. Dabei stehen Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit der Anlage stets im Fokus der Planungen. Bereits in der Planungs- und Auslegungsphase übernimmt AFOTEK auf Kundenwunsch die Schnittstellenplanung zu den angrenzenden Gewerken um einen optimalen Projektablauf sicherzustellen. So erarbeitet AFOTEK für Pulverbeschichtungsanlagen individuelle Konzepte zur Wärmerückgewinnung und Pulverrückgewinnung, um die Betriebskosten der Anlage zu optimieren.

Je nach Kundenanforderung werden die AFOTEK Pulverbeschichtungsanlagen mit Automatik- und/ oder Handpulverkabinen inkl. Applikationstechnik ausgestattet.

Als Generalunternehmer bietet AFOTEK ein maßgeschneidertes Anlagenkonzept, bedarfsweise mit Vorbehandlungsanlagen, Pulvereinbrennofen, Fördertechnik und Wärmerückgewinnungssystem an. Neben den herkömmlichen Fördertechniken kann auch die AFOTEK Shuttle-Fördertechnik (ASF) in die Anlagen integriert werden, sodass die Flexibilität der Anlage hinsichtlich Materialfluss maximiert wird.

Um den AFOTEK Qualitätsstandards gerecht zu werden, wird der Großteil der Anlagentechnik im hauseigenen Werk gefertigt. So werden Vorbehandlungsanlagen, Ofentechnik sowie manuelle Pulverkabinen durch AFOTEK gefertigt und in Baugruppen beim Kunden angeliefert, was die Montagezeit vor Ort bei den Kunden signifikant reduziert.

Auch die Anlagenprogrammierung selbst erfolgt durch hauseigene, qualifizierte Automatisierungstechniker und –Ingenieure, sodass AFOTEK auch nach der Anlageninbetriebnahme optimalen Support gewährleisten kann.

Durch eine intelligente Anlagensteuerung und intuitive Visualisierungskonzepte wird die Pulverbeschichtungsanlage bedarfsgerecht gesteuert.

Unser AFOTEK Serviceteam gewährleistet die Weiterbetreuung der AFOTEK Anlage auch nach Produktionsstart.

Neben der Ersatz- und Verschleißteilversorgung stehen u.a. individuelle Lösungen zu Wartungsverträgen und Fernwartungssupport zur Verfügung. 

Erfahren Sie mehr in unserem Produktflyer über AFOTEK Pulverbeschichtungsanlagen – jetzt ansehen!
  
 

Unterkategorien

Für eine gute Basis

Die sach- und fachgerechte Vorbehandlung der Werkstücke bildet die Grundlage für höchste Beschichtungsqualität. In der Vorbehandlung werden die Werkstücke zunächst entfettet und gereinigt. Im Anschluss erfolgt, falls notwendig, der Auftrag einer Korrosionsschutzschicht oder Konversionsschicht. Je nach Bauteil und notwendigem Vorbehandlungsprozess durchlaufen die Bauteile nachfolgende Spülzonen und werden falls erforderlich passiviert, phosphatiert und neutralisiert.

Zu unserem Produktportfolio gehören neben den klassischen Vorbehandlungsmethoden, wie Durchlaufspritzanlagen, Kammerspritzanlagen und Tauchreinigungsanlagen auch Ionisierungsanlagen, Anlagen zur Beflammung, CO2 Reinigungsanlagen, und Anlagen zum Schneestrahlen.


Copyright © 2021 AFOTEK Anlagen für Oberflächentechnik GmbH I Erfurter Straße 17 I D- 36251 Bad Hersfeld I Hessen | Fon: +49 (0) 66 21 - 50 76 - 0 I info@afotek.de